Sie sind hier: WETTKÄMPFE  

 

Berichte

 

Ergebnisse (allgemein)

 

Bilder zu den Berichten

siehe NEWS

 

 

Berichte aus 2005

Berichte aus 2006

Berichte aus 2007

Berichte aus 2008

Berichte aus 2009

Berichte aus 2010

Berichte aus 2011 (T1)

Berichte aus 2011 (T2)

Berichte aus 2012 (T1)

Berichte aus 2012 (T2)

Berichte aus 2013 (T1)

Berichte aus 2013 (T2)

Berichte aus 2014 (T1)

Berichte aus 2014 (T2)


Berichte aus 2015
(T1)


Berichte aus 2015
(T2)


Berichte aus 2016

Berichte aus 2017 (T1)

Berichte aus 2017 (T2)

Berichte aus 2018

WETTKÄMPFE

 

Wettkampfberichte 2019

 

(von Karlheinz Schneider, u.a.)

 

Wettkämpfe 2019

 

01.09. SaarschleifenLandlauf, Merzig

 

HM M 45

1. (4.)

Holger Salamon

1971

1.27.11 std

HM M 50

(73.)

Stefan Müller

1968

1.44.44 std.

15 km M 60

2. (24.)

Burkhard Giersberg

1958

1.16.49 std

15 km M 55

1. (11.)

Joachim Schmitt

1963

1.11.44 std

15 km  M 45

2. (10)

Timo Maurer

1970

1.11.23 std.

 

6. (29.)

Marcus Hoffeld

1974

1.17.46 std

15 km M 40

6. (23).

Frank Wagner

1977

1.16.45 std

15 km F

1. (6.)

Lea Sanwald

1996

1.06.39 std

5 km M

12.

Moritz Streit

2004

22.24 min

? W 8

2.

Romy Latz

2012

9.00 min

 

3.

Lina Ochs

2012

9.54 min

 

Lea mit Bestzeit und Sieg unter erschwerten Bedingungen. Irgendwo ging es wohl zu nah an einem Hornissennest vorbei, und die Viecher stachen.

Siege gab aber auch für Holger, der fast schon wieder der Alte ist, und Jochen. Dazu Platz zwei für Burkhard. Erfreulich: Zwei von unseren Minis machten ihren ersten Wettkampf und kamen gut ins Ziel. Beider Väter waren übrigens schon früher im Verein.

 

 

01.09. Saarlandmeisterschaften Mehrkampf U 14, Fraulautern

 

3/4-Kampf M 13

5./5.

Ruben Volpert

2006

1189/1590 Punkte

 

10,79 – 4,25 – 38,5 – 1,35

 

 

3/4-Kampf W 13

8./7.

Laura Steuer

2006

1206/1657 Punkte

 

10,85 – 4,00 – 23,5 – 1,41

 

 

 

10./9.

Eva Pangoup

2006

1187/ 1542 Punkte

 

11,39 – 4,30 – 23,0 – 1,26

 

 

 

19./10.

Mia Bourscheid

2006

995/1500 Punkte

 

12,16 – 3,67 – 18,0 – 1,50

 

 

3/4-Kampf W 12

3./5.

Julia Roth

2007

1270/ 1565 Punkte

 

11,53 – 4,02 – 37,5 – 1,17

 

 

 

5./8.

Annika Latz

2007

1209/1524 Punkte

 

11,30 – 4,10 – 27,0 – 1,20

 

 

 

21./18.

Victoria Müller

2007

941/1195 Punkte

 

12,74 – 3,62 – 17,5 – 1,11

 

 

3/4-Kampf-Mannschaft

2./2.

Roth – Steuer – Latz – Pangoup – Bourscheid

 

5867/ 7788 Punkte

 

Starke Vizetitel für unsere Mädchenmannschaft. Und Platz drei in der Einzelwertung Dreikampf für Julia, hauptsächlich wegen ihres Ballwurfs.

Dazu Mia mit 1,50 hoch und eine Menge Bestleistungen (Annika im Weitsprung, Eva deutlich im Hochsprung, ebenso (knapper) für Ruben. Sehr starker Hochsprung von Laura, und ein guter Einstand unserer „Kleinsten“, Victoria. Die Vierkampfmannschaft war dann sogar noch stärker als bei den Kreismeisterschaften.

 

 

17.08. Renate-Klein-Sportfest, Merzig

 

Hoch M

1.

Tommy Bourscheid

1977

1,68 m

800 m F

1.

Laura Kiefer

1997

2.33.86 min

 

2.

Lea Sanwald

1996

2.34,56 min

Diskus MU 18

3.

Moritz Streit

2004

19,07 m

100 m M 15

2.

Moritz Streit

2004

13,24 sek.

Hoch M 15

1.

Jon Bourscheid

2004

1,65 m

100 m W 15

4.

Emma Hübsch

2004

15,15 sek.

800 m W 15

2.

Cosima Frank

2004

2.39,33 min

Hammer W 15

2.

Emma Hübsch

2004

27,11 m

100 m W 14

4.

Emily Kohlwey

2005

14,33 sek.

 

9.

Mara Bies

2005

15,14 sek.

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

36,79 m

 

2.

Mara Bies

2005

27,75 m

75 m M 13

2.

Ruben Volpert

2006

11,09 sek.

Weit M 13

1.

Ruben Volpert

2006

4,43 m

Kugel M 13

2.

Ruben Volpert

2006

9,02 m

Diskus M 13

2.

Ruben Volpert

2006

24,28 m

Hammer M 13

1.

Ruben Volpert

2006

25,56 m

75 m W 13

5.

Laura Steuer

2006

11,07 sek.

 

9.

Maylin Gantner

2006

12,08 sek

Hoch W 13

1.

Mia Bourscheid

2006

1,44 m

 

4.

Laura Steuer

2006

1,32 m

Weit W 13

6.

Laura Steuer

2006

4,07 m

75m W 12

1.

Julia Roth

2007

11,60 sek.

Weit W 12

1.

Julia Roth

2007

4,06 m

Kugel W 12

2.

Joena Gantner

2007

4,93 m

Hammer W 12

1.

Joena Gantner

2007

14,72 m

50 m M 11

2.

Johannes Michel

2008

8,46 sek.

Weit M 11

1.

Johannes Michel

2008

3,59 m

50 m W 11

7.

Annick Peters

2008

9,27 sek

 

8.

Marlene Primm

2008

9,31 sek.

800 m W 11

2.

Annick Peters

2008

3.39,63 min

 

3.

Marlene Primm

2008

3.41,22 min

Weit W 11

7.

Annick Peters

2008

3,15 m

 

8.

Marlene Primm

2008

3,07 m

50 m M 10

1.

Helena Steuer

2009

8,56 sek

800 M W 10

2.

Helena Steuer

2009

3.45,46 min.

Hoch W 10

1.

Helena Steuer

2009

1,05 m

Weit W 10

1.

Helen Steuer

2009

3,64 m

 

Nicht auszudenken, wie viele Leute gekommen wären, wenn das Wetter besser gewesen wäre. So waren es mit 148 Teilnehmern aus 28 Vereinen schon eine ganze Menge, nämlich Teilnehmerrekord. Die beste Leistung kam von Valentin Moll mit 18,21 Metern im Kugelstoß der Männer und einer neuen persönlichen Bestleistung im Diskuswurf mit 47,67 m. Von unseren zahlreichen starken Leistungen möchte ich nur ein paar hervorheben: Emilys Verbesserung im Hammerwurf um drei Meter auf 36,79 Meter, Jons Hochsprung (im Regen) mit 1,65 Metern und Helenas Dreifachsieg in der W 10.

Vielen Dank allen Kampfrichtern und Helfern. Wir waren diesmal von Anfang an richtig gut besetzt und es kam kein Stress auf.

 

 

15.08. Altstadtlauf Saarlouis

 

 

10 km M 45

11. (82.)

Timo Maurer

1970

45.47,0 min

4,5 km M

19.

Timo Maurer

1970

19.15,6 min

 

33.

Moritz Streit

2004

20.38,1 min

 

Moritz mit guter Zeit für einen Sprinter. Leider wirkt sich das negativ auf die 100 Meter zwei Tage später aus. Timo  mit üblichem Doppelstart kommt so langsam wieder in die Pötte.

 

 

 

10.08. Nationales Sportfest Rehlingen

 

 

800 m MU 20

1.

Florian Hoffeld

2000

2.01,25 min

3000 m W 15

1.

Cosima Frank

2004

12.02.14 min

100 m W 14

4.

Emily Kohlwey

2005

14,40 sek

75 m M 13

1.

Ruben Volpert

2006

10,93 sek.

Weit M 13

3.

Ruben Volpert

2006

4,30 m

Kugel M 13

2.

Ruben Volpert

2006

9,28 m

Speer M 13

3.

Ruben Volpert

2006

28,86 m

75 m W 13

4.

Laura Steuer

2006

11,16 sek

60 mH W 13

3.

Laura Steuer

2006

11,88 sek

Weit W 13

4.

Laura Steuer

2006

4,00 m

Speer W 13

3.

Laura Steuer

2006

12,22 m

 

Klasse Einstand von Cosima über die 3000 Meter. Bei 2000 Metern war sie sogar schneller als bei ihrer 2000-Meter-Bestzeit. Bei Ruben lief es im Speerwurf am besten mit einer Verbesserung von gleich acht Metern. Laura feiert ein starkes Hürdendebüt, während Florian sozusagen im luftleeren Raum lief. Die Sprints konnte man mal wieder in der Pfeife rauchen: Es gab Gegenwind bis zu 5 Metern/Sekunde.

 

 

 

03.08. Meeting Konz

 

 

100 m F

?.

Laura Kiefer

1997

13,66 sek

200 m F

3

Laura Kiefer

1997

28,33 sek

100 m MU 20

2.

Samuel Werner

2000

11,68 sek

400 m MU 20

2.

Florian Hoffeld

2000

54,26 sek.

 

Für einmal hatte Samuel Glück mit dem Wind: optimale 2,0 m/S Rückenwind. Aber bei Lauras 100 Meter hatte er schon wieder gedreht. Flo mit deutlicher Verbesserung über 400 Meter dank mutiger erster 200 Meter.

 

 

 

18.07. Mittelstreckencup Saarbrücken, 3. Termin

 

 

3000 m F

3.

Lea Sanwald

1996

11.02.00

800 MU 20

1.

Florian Hoffeld

2000

1.59,84 min

 

Endlich knackt Florian die zwei Minuten! Und da kommt vielleicht auch noch mehr.Lea wieder einmal (wie fast immer) mit Bestzeit.

 

 

 

 

11.07. Mittelstreckencup Saarbrücken, 2. Termin

 

 

100 m MU 18

6.

Moritz Streit

2004

12,76 sek.

1000 m WU 18

10.

Marine Roussel

2003

3.45,28

5000 m F

1.

Lea Sanwald

1996

18.58,31 min

1000 m MU 20

1.

Florian Hoffeld

2000

2.35,18 min

 

Starke Vorstellungen wieder von Flo und Lea, Bestzeit trotz Schlaftablettenstart für Moritz. Marine hat sich wohl ernster am Fuß wehgetan.

 

 

 

04.07. Abendsportfest mit Mittelstreckencup, Saarbrücken

 

1500 m MU 20

2.

Florian Hoffeld

2000

4.12,20 min

1500 m WU 18

7.

Cosima Frank

2004

5.25,18 min

 

Ganz hats nicht geklappt. Ein bisschen besser hätte Flos Zeit nach den Trainingseindrücken schon sein dürfen, aber er hat sich nicht so richtig gut gefühlt. Immerhin: deutliche Bestzeit. Und schnellster Deutscher.

Starker Einstand für Cosima. Deutlich schneller als abgedacht!

 

 

29.06. Meeting Dudelange/Lux

 

Hoch W 13

1.

Mia Bourscheid

2006

1,53 m

 

Mia legt im (eigentlichen) Heimatland noch einen Zentimeter drauf auf ihre schon sehr starke Bestleistung.

 

 

28.06.Internationale U-20-Gala, Mannheim

 

Speer WU 20

7.

Lara Latz

2000

46,84 m

 

Lara verbesserte sich nach mäßigem Beginn bei jedem ihrer Würfe, mehr als Platz sieben war am Ende aber nicht drin – alerdings gegen die gesamte nationale Spitze.

 

22.06. Süddeutsche Meisterschaften U 23/ U 16, Koblenz

 

Hammer MU 23

5.

Nico Kohlwey

1999

45,69 m

Hammer WU 23

1.

Hannah Setter

2000

57,45 m

Speer WU 23

4.

Lara Latz

2000

44,30 m

Hammer W 15

8.

Emma Hübsch

2004

31,18 m

Hammer W 14

6.

Emily Kohlwey

2005

33,37 m

 

7.

Mara Bies

2005

31,07 m

 

Tolles Ergebnis unserer Werfer bei den Süddeutschen. Allen voran natürlich Hannah mit ihrer deutlichen Steigerung um fast zwei Meter auf 57,45 Meter, auch wenn es ihr einziger gültiger Versuch war. Nicht so gut lief es bei Lara.

Nico konnte den Vorjahresplatz fast verteidigen, und die drei Mädchen warfen alle drei p.B und waren auch überraschend alle im Finale.

 

 

22.06. Kreismeisterschaften Mehrkampf U 14/ U 12, Piesbach

 

3/4-K. M 13

3./3.

Ruben Volpert

2006

1173/1563 P.

 

 

10,85 – 4,34 – 35,5 – 1,33

 

 

3/4-K. W 13

2./2.

Laura Steuer

2006

1239/1658 P.

 

 

10,91 – 4,24 – 24,5 – 1,36

 

 

 

3./5.

Eva Pangoup

2006

1212/1473 P.

 

 

11,41 – 4,32 – 25,5 – 1,12

 

 

 

5./4.

Maylin Gantner

2006

1134/1476 P.

 

 

11,50 – 4,19 – 20,0 – 1,24

 

 

3/4-K. W 12

1./3.

Julia Roth

2006

1267/1548 P.

 

 

11,29 – 4,47 – 28,5 – 1,15

 

 

 

3./2.

Annika Latz

2007

1228/1550 P.

 

 

11,47 – 3,97 – 32,5 – 1,21

 

 

 

13./8.

Joena Gantner

2007

784/784 P.

 

 

13,73 – 2.89 – 18,0 – o.g.V.

 

 

4-K. W 11

12./

Marlene Primm

2008

?

 

 

9,50 – 11,08 – 3,02 – 18,5

 

 

 

13./

Annick Peters

2008

?

 

 

9,71 – 11,68 – 3,30 – 15,0

 

 

4-K. W 10

1./

Helena Steuer

2009

?

 

 

8,51 – 9,73 – 3,81 – 20,0

 

 

3/4-L-Mschaft WU 14

1./1.

Roth – Steuer – Latz – Pangoup – Gantner

 

6080/7705 P.

 

Das lief doch auch diesmal ziemlich gut! Bei den U-14-Mädchen hatten wir sogar zwei Mannschaften, die auch noch beide siegten. Und mit Julia und Helena gab es auch zwei Einzeltitel. Wobei sie sehr starke 4,47 Meter im Weitsprung erreichte. Die Sprintzweiten waren wegen Gegenwind (mal wieder) meistens nicht so gut. Außer bei Helena, die sich davon vor allem über die Hürden gar nicht irritieren ließ.

Laura verbesserte sich vor allem im Weitsprung, Annikas beste Disziplin war der Ballwurf, und Eva machte ihren ersten Wettkampf sein zwei Jahren – und war sehr stark vor allem im Weitsprung.

Maylin vervollständigte unsere sehr starke Mannschaft. Im Vorjahr wären wir mit beiden Mannschaften auf Platz fünf in der SLB-Bestenliste gelandet.

Nicht schlecht lief es auch bei Ruben, vor allem bei seinem Hochsprung-Einstand.

Für Marlene und Annick heißt es Erfahrung sammeln. Annick sprang dabei unerwartet weit, und Marlene zeigte über die Hürden Potenzial.

 

 

15./16.06. Saarländische Mehrkampfmeisterschaften, Püttlingen

 

5/10-Kampf MU 20

1./1.

Samuel Werner

2000

3065/5934 Pkte

12,11 – 6,48 – 11,72 – 1,74 – 56,23 – 16,41 – 38,28 – 3,60  53,45 – 5.23,81

 

7-Kampf F

5.

Laura Kiefer

1997

3220 Punkte

 

18,83 – 1,35 – 8,49 – 28,13 – 4,18 – 24,37 – 2.38,42

 

Vierkampf W 15

9.

Emma Hübsch

2004

1615 Punkte

 

 

14,85 – 4,03 – 1,35 – 7,08

 

Vierkampf W 14

9.

Laura Steuer

2006

1556 Punkte

 

 

14,53 – 3,84 – 1,44 – 4,88

 

4/7-Kampf W 14

11./3.

Emily Kohlwey

2005

1533/2680 Pkte

 

14,54 – 4,60 – 1,17 – 6,04 – 15,51 – 15,14 – 2.52,92

 

 

15./7.

Maylin Gantner

2006

1369/2361 Pkte

 

14,98 – 4,05 – 1,14 – 5,18 – 17,05 – 11,43 – 3.04,36

 

 

Samuel wieder mal mit einem tollen Wettkampf und Saarlandtitel acht und neun für dieses Jahr. Leider gab es ziemlichen Gegenwind, auch  bei allen anderen Läufen, und im Hochsprung verletzte er sich wieder leicht am Fuß, sonst... Aber vor allem Speer, Diskus und Weitsprung waren schon sehr gut, dazu auch die 1500 Meter.

Mit einem starken 800-Meter-Lauf kämpfte sich Emily noch auf den dritten Platz nach vorne. Besser waren noch ihre 4,60 Meter im Weitsprung.

Laura K. Hatte sich ganz kurzfristig für ihren ersten Mehrkampf seit Jahren entschieden. Über 200 Meter war sie Zweitschnellste, allerdings vom Wind verblasen. Und über 800 Meter war sie sogar Schnellste.

Laura S. startete hoch und überzeugt vor allem mit ausgezeichneten 1,44 Metern im Hochsprung. Auch für Maylin war es ein Hochstart, wegen der Mannschaft, die dann doch nicht zustande kam.

Emma überraschte bei ihrem Mehrkampfdebüt mit starker Hochsprungleistung.

 

15./16.06. Deutsche Meisterschaften U 23, Wetzlar

 

Hammer WU 23

5.

Hannah Setter

2000

55,50 m

 

Klasseleistung von Hannah gegen die ältere Konkurrenz. Mit 55,50 Metern wirft sie auch noch Bestleistung. Da müsste bei den Deutschen U-20-Meisterschaften in Ulm doch was gehen.

 

 

 

15.06. Nachwuchssportfest Ottweiler

 

Hoch W 13.

1.

Mia Bourscheid

2006

1,52 m

 

Bombenwettkampf für Mia mit Steigerung um gleich acht Zentimeter und damit Platz eins im Saarland und (inoffiziell) Platz 15 in Deutschland.

  

09.06. Internationales Pfingstsportfest Rehlingen

 

800 m MU 20

2.

Florian Hoffeld

2000

2.00,87 min

 

Starker, wenn auch später Saisoneinstieg für Flo, Zweitbeste je gelaufene Zeit. Mal gespannt, was da noch kommt.

 

 

                   

 

08.06..Internationales Speerwurfmeeting, Jena

 

Speer WU 20

5.

Lara Latz

2000

45,84 m

 

Bei schwierigen Windbedingungen (wieder mal) eine gute Platzierung für Lara. Fehlt bloß noch die Weite.

 

 

08.06. Saarländische Seniorenmeisterschaften. Ludweiler

 

Hochsprung M 40

1.

Tommy Bourscheid

1977

1,74 m

 

Diesmal reichten 1,74 Meter für Tommy. Allerdings war die Konkurrenz auch nicht gerade inspirierend.

 

 

08.06. Internationales Hammerwurfmeeting, Fränkisch-Crumbach

 

Hammer WU 20

5.

Hannah Setter

2000

54,61 m

 

Weiter bergauf geht es bei Hannah mit persönlicher Bestleistung. Und sie war auch noch viertbeste Deutsche.

 

 

06.06. Vereinsmeisterschaften Hammerwurf LV Merzig, Merzig

 

Hammer M 55

1.

Christian Michels

1962

32,21 m

Hammer WU 20

1.

Hannah Setter

2000

49,31 m

Hammer WU 18

1.

Elisa Vogt

2003

21,93 m

Hammer W 15

1.

Emma Hübsch

2004

27,28 m

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

31,13 m

 

2.

Mara Bies

2005

28,05 m

Hammer W 13

1.

Laura Steuer

2006

20,73 m

 

2.

Maylin Gantner

2006

17,83 m

Hammer W 12

1.

Joena Gantner

2007

16,41 m

Hammer M 13

1.

Ruben Volpert

2006

24,05 m

 

Erstmals haben wir eine Hammerwurf-Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Mit dem Erfolg, dass sich nach Emily und Emma auch Mara für die Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz qualifiziert hat. Außerdem haben vier unserer Mädchen ihren ersten Hammerwurfwettkampf überhaupt bestritten, und für Ruben gab es eine neue Bestleistung. Und für Christian einen guten Saisoneinstieg.

 

 

30.05. Hammerwurfcup, Leverkusen

 

Hammer WU 20

1.

Hannah Setter

2000

53,71 m

 

Hannah steigert sich und siegt beim Hammerwurfcup gegen zum Teil stärker eingeschätzte Konkurrenz.

 

 

30.05. Deutsche Hochschulmeisterschaften Hammerwurf, Leverkusen

 

Hammer F

3.

Hannah Setter

2000

52,84 m

 

Praktischerweise am selben Tag wie der Hammerwurf und am selben Ort fanden auch die ausgelagerten Hammerwurfwettkämpfe der Deutschen Hochschulmeisterschaften statt (Hauptprogramm in Köln). Hannah kam gegen ältere Konkurrenz hier auf den sehr guten dritten Platz.

 

 

25.05. Saarlandmeisterschaften Aktive und Jugend, 1. Tag, Rehlingen

 

100 m M

Vl.

Romain Wilmes

1998

11,91 sek

400 m F

3.

Laura Kiefer

1997

63,05 sek.

5000 m F

2.

Lea Sanwald

1996

19.04,56 min

Stab MU 20

(1.)

Samuel Werner

2000

3,60 m

Speer MU 20

1.

Samuel Werner

2000

51,56 m

Hammer WU 20

1.

Hannah Setter

2000

52,63 m

Hammer WU 18

5.

Emily Kohlwey

2005

30,70 m

 

Samuel war im Stabhochsprung alleine, deshalb konnte er nicht Meister werden. Aber dass er mit dem Rücken die Latte zerbrach, hat bestimmt nicht geholfen. Trotzdem verbesserte er sich mit dem Speer erstmals über 50 Meter, und das recht deutlich.

Hannah macht auch wieder Fortschritte. Ihr bester Wurf landete bei Saisonbestleistung von 52,63 Metern. Lea verbesserte sich gleich wieder und 16 Sekunden und holte gegen diesmal starke Konkurrenz wieder Platz zwei. Für Laura gab es eine deutliche Verbesserung und dafür den dritten Platz. Emily verfehlte knapp ihre Bestleistung.

 

26.05. Saarlandmeisterschaften Aktive, Jugend U 20 und U 18, 2. Tag (Dillingen)

 

Hochsprung M

1.

Tommy Bourscheid

1977

1,79 m

110 m H MU 20

1.

Samuel Werner

2000

16,18 sek.

Hochsprung MU 20

1.

Samuel Werner

2000

1,82 m

Diskuswurf MU 20

(1.)

Samuel Werner

2000

36,01 m

Kugelstoß WU 20

2.

Hannah Setter

2000

11,05 m

Diskuswurf WU 20

3.

Hannah Setter

2000

31,89 m

 

Zwei weitere Titel für Samuel. Auch wenn es, vor allem im Hochsprung, noch nicht optimal lief. Diskus wäre auch der Titel gewesen. Aber – es gab mal wieder keine Konkurrenz! Immerhin: Drei neue persönliche Bestleistungen.

Tommy gelang mit 42 Jahren ein Saarlandmeistertitel – bei den Aktiven, nicht bei den Senioren. Das spricht nicht unbedingt  für die jugendliche Konkurrenz, aber für ihn. Die 1,82 Meter (Saarländischer Seniorenrekord) hätten auch ruhig liegen bleiben können.

 

 

18./19.05. Saarlandmeisterschaften U 16 und U 14,  Püttlingen,

 

Hoch M 15

2.

Jon Bourscheid

2004

1,61 m

100 m M 14

VL.

Max Streit

2005

16,32 sek.

800 m M 14

4.

Max Streit

2005

2.56,50 min

Weit M 14

6.

Max Streit

2005

3,90 m

100 m W 15

Vl.

Emma Hübsch

2004

14,86 sek.

Weit W 15

8.

Emma Hübsch

2004

3,73 m

Kugel W 15

6.

Emma Hübsch

2004

7,23 m

Diskus  W 15

4.

Emma Hübsch

2004

18,22 m

Hammer W 15

4.

Emma Hübsch

2004

25,35 m

Speer W 15

7.

Emma Hübsch

2004

18,92 m

100 m W 14

Vl.

Emily Kohlwey

2005

14,77 sek.

 

Vl.

Mara Bies

2005

15,04 sek.

80 m H W 14

6.

Emily Kohlwey

2005

14,40 sek.

Weit W 14

7.

Emily Kohlwey

2005

4,45 m

 

11.

Mara Bies

2005

4,11 m

Kugel W 14

3.

Mara Bies

2005

7,49 m

Diskus W 14

4.

Mara Bies

2005

18,91 m

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

31,17 m

 

2.

Mara Bies

2005

24,35 m

Speer W 14

5.

Mara Bies

2005

18,51 m

Weit M 13

6.

Ruben Volpert

2006

4,54 m

Kugel M 13

3.

Ruben Volpert

2006

9,56 m

Ball M 13

6.

Ruben Volpert

2006

38,5 m

Diskus M 13

3.

Ruben Volpert

2006

22,50 m

Hammer M 13

1

Ruben Volpert

2006

23,07 m

75 m W 13

VL.

Laura Steuer

2006

10,89 sek.

 

Vl.

Maylin Gantner

2006

11,42 sek.

Hoch W 13

3.

Mia Bourscheid

2006

1,44 m

 

7-

Laura Steuer

2006

1,30 m

Weit W 13

15.

Maylin Gantner

2006

3,90 m

 

16.

Laura Steuer

2006

3,81 m

Fünfsprung W 13

5.

Mia Bourscheid

2006

12,40 m

Ball W 13

9.

Laura Steuer

2006

24,0 m

75 m W 12

4.

Annika Latz

2007

11,50 (Vl. 11,47)se

 

5.

Julia Roth

2007

11,57 sek.

Weit W 12

2.

Julia Roth

2007

4,38 m

Fünfsprung W 12

1.

Annika Latz

2007

12,87 m

Ball W 12

2.

Annika Latz

2007

32,5 m

 

3.

Julia Roth

2007

31,0 m

Diskus W 12

2.

Joena Gantner

2007

13,95 m

 

Der U-16- und U-14-Meisterschaften waren diesmal einer unserer wichtigsten Wettkämpfe des Jahres. Wir waren mit elf Athleten am Start, schafften drei Titel, vier zweite und fünf dritte Plätze. Dabei gab es 32 persönliche Bestleistungen für unsere Athleten. Bei Emily war neben dem Hammertitel vor allem die Verbesserung über die Hürden um 0,66 Sekunden bemerkenswert. Ruben war in vier Disziplinen besser als vorher, am stärksten wohl im Weitsprung – neben dem Hammerwurf natürlich.

Annika sprang bei den ersten Mehrsprungmeisterschaften (Fünfsprung mit abwechselnden Beinen) allen davon, war aber auch mit dem Ball, über die Hürden und im Flachsprint vorne dabei.

Julia fehlten im Weitsprung ganze sechs Zentimeter zum Sieg.

Überraschend war der zweite Platz von Joene bei ihrem ersten Wettkampf. Wir hatte in der Meldeliste gesehen, dass da was drin wäre, und sie hat sich einen Tag vor dem Wettkampf entschieden, nach zwei Mal Training mitzumachen – und nun fehlten nur 1,21m zum Titel...

Max kommt so langsam ins Rollen. Seine Verbesserungsraten sind erheblich.

Bei Mara ging es am meisten im Hammerwurf vorwärts, aber auch in drei anderen Disziplinen schaffte sie p.B.s

Jon hatte sich ganz kurzfristig zum Start entschieden und wurde mit p.B. und Vizetitel belohnt.

Mia war nahe dran am Sieg. Es fehlten nur drei kleine Zentimeter. Ganz knapp schrammte auch Emma im Hammerwurf am Podium vorbei.

Die stärkste Konkurrenz hatten Laura und Maylin in der W 13. So schaffte Laura trotz sehr starker 10,89 Sekunden knapp nicht den Sprung ins 75-Meter-Finale. Bei Maylin fehlten im Weitsprung auch nur 14 Zentimeter. Den beiden fehlt nur etwas Wettkampferfahrung. Schade deshalb, dass die Kreismeisterschaften vor einer Woche ausfallen mussten.

 

 

12.05. Kreismeisterschaften Fraulautern

 

100 m F

4.

Laura Kiefer

1997

13,38 sek.

200 m F

3.

Laura Kiefer

1997

27,70 sek.

800 m F

1.

Lea Sanwald

1996

2.31,33 min

110 m H MU 20

1.

Samuel Werner

2000

o.Z.

Weit MU 20

1.

Samuel Werner

2000

6,20 m

50 m M 11

3.

Johannes Michel

2008

8,10 sek.

50 m H M 11

3.

Johannes Michel

2008

9,91 sek

Weit M 11

6.

Johannes Michel

2008

3,52 m

50 m W 11

13.

Marlene Primm

2008

9,49 sek.

Weit W 11

11.

Marlene Primm

2008

2,96 m

Schlagball W 11

6.

Marlene Primm

2008

17,5 m

50 m W 10

2.

Helena Steuer

2009

8,48 sek.

 

12.

Xenia Walger

2009

9,42 sek

50 m H W 10

1.

Helena Steuer

2009

10,06 sek.

Weit W 10

2.

Helena Steuer

2009

3,69 m

 

13.

Xenia Walger

2009

2,94 m

Schlagball W 10

3.

Helena Steuer

2009

18,0 m

 

6.

Xenia Walger

2009

13,0 m

 

Der erste Tag des Meisterschaften (U 16) fiel wegen Regen leider aus und wird hoffentlich noch mal nachgeholt werden können.

Helena mit tollem Wettkampfeinstand. Auch für Xenia und Marlene war es der erste richtige Wettkampf. Johannes konnte die Vorjahreserfolge zwar nicht erneuern, verbesserte sich aber nichtsdestotrotz deutlich.

Lea lief ein sehr mutiges Rennen und wurde mit einer Verbesserung von acht Sekunden belohnt.

Bei Samuel lief's nicht so gut. Über die Hürden fiel die Zeitnahme aus (die Zeit war aber wohl auch nicht allzu gut), im Weitsprung tat der Rücken weh.

In recht guter Form zeigte sich Laura im Sprint. Dabei herrschten nicht einmal allzu gute Bedingungen.

 

 

12.05. Rheinlandmeisterschaften Hammerwurf, Trier

 

Hammer WU 20

 

Hannah Setter

2000

50,01 m

 

Hannah startete als Gast bei den Rheinlandmeisterschaften. Es ging aber nicht so besonders gut,

 

 

05.05. Sparkassen-Citylauf, Saarbrücken

 

10 km M 45

5. (99.)

Galina Marx

1972

52.15 min

5 km F

15. (45.)

Lilia Rudolph

1976

34.09 min

 

Deutliche Bestzeit für Galina.

 

 

07.05. Abendsportfest Rehlingen

 

1500 m F

3.

Lea Sanwald

1996

5.09,11 min

Kugel MU 20

2.

Samuel Werner

2000

11,44 m

1500 m WU 18

7.

Marine Roussel

2003

5.56,64 min

 

Starke neue Bestzeit für Lea. Und wir haben nicht mal sonderlich kurz trainiert. Samuel hat wieder mit Drehung gestoßen und gewöhnt sich so langsam dran. Bei Marine steckt irgendwo der Wurm drin, Das geht im Training nicht nur ein bisschen besser.

 

 

05.05. Saarländische Blockmehrkampfmeisterschaften, Püttlingen

 

Block Lauf M 14

6.

Max Streit

2005

1075 Piunkte

 

 

17,03 – 17,84 – o.g.V. - 20,5 – 9,04,43

 

 

Block Lauf W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

2079 Punkte

 

 

14,43 – 15,08 – 4,38 – 23,5 – 8.23,16

 

 

Block Wurf W 14

3.

Mara Bies

2005

1508 Punkte

 

 

15,17 - 16,06 – o.g.V. - 7,40 – 19,05

 

 

 

Klar ist aber, dass Emily Saarlandmeisterin geworden ist und so nebenbei noch die Quali für die Süddeutschen  Meisterschaften über 2000 Meter gelaufen ist. Womit sie in Koblenz über 2000 Meter und Hammerwurf starten kann! Seltene Kombination.

Ansonsten war es eher ein schwierigen Tag. Sowohl Max als auch Mara schafften bei wechselnden Winden keinen gültigen Versuch im Weitsprung, sonst wäre Mara auf jeden Fall Zweite geworden. So mussten sie sich mit ein paar Bestleistungen begnügen.

Schlimmer lief es bei Moritz, bei dem sich wieder die altbekannten Knieschmerzen einstellten, weswegen er nach dem Hürdenlauf aufgeben musste.

 

 

 

04.05. Kreismeisterschaften Diskus- und Hammerwurf, Rehlingen

 

Diskus WU 20

2.

Hannah Setter

2000

33,73 m

Diskus W 15

2.

Emma Hübsch

2004

18,91 m

Hammer W 15

1.

Emma Hübsch

2004

28,04 m

Diskus W 14

1.

Mara Bies

2005

20,58 m

 

2.

Emily Kohlwey

2005

15,12 m

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

30,16 m

 

2.

Mara Bies

2005

20,54 m

Diskus M 13

1.

Ruben Volpert

2006

24,04 m

Hammer M 13

1.

Ruben Volpert

2006

20,07 m

 

Kalt war's heute (höchstens mal 8°). Ruben wird doppelter Kreismeister mit zwei Bestleistungen, zum Teil sogar mit Konkurrenz. Emily gewinnt mit dem Hammer und fast Bestleistung, das gleiche bei Emma – für Mara gibt es zwei knappe Bestleistungen. Am besten verhältnismäßig ist Hannah diesmal im Diskuswurf mit einer Verbesserung um mehr als drei Meter, 14 Zentimeter von Platz eins entfernt.

 

04.05. Bezirksmeisterschaften Trier

 

400 m F

3.

Laura Kiefer

1997

64,18 sek

Speer MU 20

1.

Samuel Werner

2000

48,93 m

2000 m W 15

1.

Cosima Frank

2004

8.03,20 min

 

Auch in Trier war es saukalt. Das hat Lauras Comeback über 400 Meter nach drei Jahren natürlich negativ beeinflusst. Aber bis ca 330 Meter ging es eigentlich schon ziemlich gut.

Samuels Speerwurfeinstand war schon recht stark. Leider konnte er einen viel besseren Wurf nicht halten,

Für Cosima war es der erste 2000er. Und gleich ging es so gut, dass sie die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften nur knapp verpasste.

 

 

27.04. Werfertag Merzig

 

Kugel WU 20

1.

Hannah Setter

2000

10,57 m

Diskus WU 20

1.

Hannah Setter

2000

28,09 m

Speer WU 20

2.

Hannah Setter

2000

33,94 m

Kugel M 14

2.

Max Streit

2005

5,01 m

Diskus M 14

3.

Max Streit

2005

13,63 m

Speer M 14

5.

Max Streit

2005.

17,13 m

Kugel W 15

4.

Emma Hübsch

2004

7,29 m

Diskus W 15

2.

Emma Hübsch

2004

20,12 m

Speer W 15

3.

Emma Hübsch

2004

21,04 m

Kugel M 13

2.

Ruben Volpert

2006

8,78 m

 

5.

Konstantin Streit

2006

5,79 m

Diskus M 13

2

Ruben Volpert

2006

23,20 m

 

5.

Konstantin Streit

2006

16,99 m

Speer M 13

5.

Ruben Volpert

2006

20,91 m

 

6.

Konstantin Streit

2006

19,28 m

 

Mit dem Wetter haben wir es diesmal nicht so. Nur Schnee gab es nicht, dafür aber einen heftigen Graupelschauer. Und so können wir mit 69 Teilnehmern noch zufrieden sein.

Für die Unseren gab es eine ganze Reihe von Bestleistungen, aus denen ich aber diesmal keine hervorheben will.

 

28.04. Hammerwurftag Merzig

 

Hammer M

2.

Nico Kohlwey

1999

48,71 m

Hammer WU 18

4.

Emma Hübsch

2004

28,34 m

Hammer W 15

2.

Emma Hübsch

2004

29,93 m

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

30,79 m

 

2.

Mara Bies

2005

20,41 m

 

Diesmal war das Wetter wenigstens etwas besser. Stärkste Leistung des Tages von einigen guten: Konstantin Moll (LC Rehlingen) wirft den Männerhammer auf 60,01 Meter, obwohl er noch U 20 ist und normalerweise mit dem kleineren Hammer wirft.

Emily steigert sich wieder um zwei Meter, Emma gleich mal um über sechs Meter. Und ihr fehlen nur noch sieben Zentimeter bis zur Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz.

Nico steigert sich um einen Zentimeter (!).

 

 

 

22.04. Ostermontagswerfen, Trier

 

Kugel MU 20

2.

Samuel Werner

2000

11,64 m

Kugel WU 20

2.

Hannah Setter

2000

11,15 m

Hammer WU 20

1.

Hannah Setter

2000

52,20 m

Kugel M 14

2.

Leon Setter

2005

8,40 m

Diskus M 14

3.

Leon Setter

2005

25,07 m

Hammer M 14

2.

Leon Setter

2005

26,13 m

Hammer W 14

1.

Emily Kohlwey

2005

28,74 m

 

Etwas später Bericht, da ich nicht vor Ort war und die Ergebnisliste erst heute herauskam. Hannah ist trotz mangelnder Würfe (weil unsere Hammerwurfanlage erneuert wurde) recht gut in Form, aber da kommt jetzt bald sehr viel mehr.

Emily steigert sich um zwei volle Meter, aber auch da fehlen natürlich Würfe. Stark die Leistung von Samuel. Knapp unter seiner Bestleistung, aber mit Drehstoßtechnik, die so langsam funktioniert.

Für Leon gilt der selbe Mangel an Diskus- und Hammerwürfen wie bei den anderen; dafür ging es doch recht gut.

 

 

 

13.04 Saarländische Langstaffelmeisterschaften, Sulzbach

 

3 x 800 m F

3.

L. Kiefer – M. Roussel – L. Sanwald

8.00,51 min

 

Ich weiß gar nicht, ob wir je einmal eine Frauen-Langstaffel hatten! Die drei Mädels liefen spitze, Laura und Lea unter 2.36, Marine ca. 2.49 Minuten und verpassten Platz zwei nur ganz knapp. Leider auch die gewünschten acht Minuten, aber noch knapper.

 

13.04. Werfertag Diefflen

 

Kugel MU 20

2.

Samuel Werner

2000

11,45 m

Diskus MU 20

1.

Samuel Werner

2000

34,42 m

Kugel WU 20

1.

Lara Latz

2000

12,03 m

Kugel M 15

5.

Moritz Streit

2004

8,53 m

Diskus M 15

5.

Moritz Streit

2004

23,47 m

Kugel M 15

3.

Max Streit

2005

4,96 m

Diskus M 15

4.

Max Streit

2005

11,57 m

Speer M 15

6.

Max Streit

2005

14,46 m

Kugel W 15

6.

Emma Hübsch

2004

6,91 m

Diskus W 15

2.

Emma Hübsch

2004

20,63 m

Speer W 15

5.

Emma Hübsch

2004

20,96 m

Kugel W 14

3.

Mara Bies

2005

7,38 m

Diskus W 14

2.

Mara Bies

2005

18,40 m

Speer W 14

3.

Mara Bies

2005

22,36 m

Kugel M 13

2.

Ruben Volpert

2006

8,44 m

Diskus M 13

2.

Ruben Volpert

2006

22,56 m

Speer M 13

3.

Ruben Volpert

2006

19,32 m

 

Eigentlich war es ja viel zu kalt zum Werfen, zwischendrin schneite es sogar ein bisschen. Trotzdem gab es ein paar gute Leistungen sowie etliche persönliche Bestleistungen.

Lara verpasste nur knappe die Quali  für die Deutschen Meisterschaften (um 17 cm genau), obwohl sie kaum Kugel trainiert. Speer macht sie im Moment wegen Schonung des Ellbogens im Wettkampf lieber noch nicht.

Beim Nachwuchs gefiel Ruben am besten, der sich mit der Kugel um fast 1,80 Meter steigerte und auch mit dem Speer (zwei Meter plus) und dem Diskus  deutlich zulegte. Emma verbesserte sich mit Speer und Diskus (vier Meter) deutlich, bei Mara gingen Kugel und Speer am besten.

Samuel stieß außer dem besten Versuch nur mit Drehung und kam schon auf über 10,70 Meter; da kommt aber bald viel mehr.

 

 

 

06.04. Saarländische Langstreckenmeisterschaften, Rehlingen

 

10000 m F

2.

Lea Sanwald

1996

41.06,81 min

5000 m MU 20

1.

Florian Hoffeld

2000

16.36,90 min

3000 m WU 18

5.

Marine Roussel

2003

13.05,76 min

 

Wir waren diesmal nur mir kleinem Team am Start, aber doch ziemlich erfolgreich. Florian lief trotz Warnung die erste Runde wieder mal zu schnell (71 Sekunden), weil die U 18, die nur 3000 Meter lief, auch viel zu schnell anging. Dann beruhigte sich das Tempo bei Florian, während sein Hauptkonkurrent Maximilian Gebhard (LLG Wustweiler) weiter mit den U-18ern wegstürmte und nach drei Kilometern aufgab – wie übrigens von mir vorhergesagt.

Lea lief wieder ein ausgesprochen konstantes Superrennen, verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um mehr als zwei Minuten und war auch schneller als bei ihrer Straßenbestzeit von Hockenheim. Sie war nicht nur Zweite bei den Frauen, sondern auch Zweite von allen Frauen incl. Seniorinnen.

Marines Zeit sollte man nicht zu ernst nehmen. Ich bin mir fast sicher, dass sie nicht ganz gesund war.

 

 

 

10.03. Sparkassen-Citylauf, Merzig

 

10 km M 45

7. (42.)

Timo Maurer

1970

45.18 min

5 km MU 20

1. (1.)

Florian Hoffeld

2000

17.24 min

5 km M

7. (14.)

Timo Maurer

1970

20.36 min

 

49. (98.)

Franz Collmann

1950

27.22 min

5 km MU 18

10. (44)

Moritz Streit

2004

23.10 min

 

15. (78.)

Max Streit

2005

25.50 min

5 km F

5. (46.)

Astrid Karg

1982

23.11 min

 

39. (138.)

Lilia Rudolph

1975

35.26 min

5 km WU 18

4. (47.)

Marine Roussel

2003

23.15 min

 

5. (74.)

Cosima Frank

2004

25.24 min

 

6. (90.)

Samira Frank

2002

26.44 min

 

7. (116.)

Yasmin Rudolph

2005

31.14 min

 

8. (133.)

Fleur Rudolph

2007

33.55 min

2 km W 15

1. (12.)

Cosima Frank

2004

7.59 min

2 km W 14

2. (14.)

Emily Kohlwey

2005

8.08 min

2 km W 13

3. (28.)

Laura Steuer

2006

8.27 min

2 km W 11

7. (95.)

Annick Peters

2008

10.16 min

 

7. (95.)

Marlene Primm

2008

10.16 min

2 km W 10

7. (106.)

Helena Steuer

2009

10.27 min

 

Im Nachhinein muss man sagen, dass wir doch ziemlich großes Glück mit dem Wetter hatten. Nachher wurde es noch schlimmer, und dann wäre auch die Feuerwehr nicht mehr vor Ort gewesen, so blieb es bei einem fast weggeblasenen Zelt und etwas schlechteren Zeiten wegen des Gegenwinds an der Saar (immerhin zwei Kilometer jede Runde).

Immerhin 481 Läufer und Läuferinnen ließen sich aber nicht abhalten, gut 140 mehr als im letzten Jahr, als wir mit Schnee zu tun hatten.

Flo wollte über fünf Kilometer eigentlich unter 17 Minuten, das was aber bei dem Wind natürlich nicht drin,. So begnügte er sich mit einem souveränen Gesamtsieg. Die stärksten Leistungen aus unserem jüngeren Nachwuchs schafften Cosima als Siegerin der W 15 und drittschnellstes Mädchen überhaupt, direkt dahinter Emily und Laura. Und Cosima lief dann auch noch die fünf in anständiger Zeit.

Vielleicht bekommen wir nächstes Jahr dann auch mal das Wetter, das wir verdienen.

 

 

23./24.02. Deutsche Jugend-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften, Sindelfingen

 

Hammer WU 20

9.

Hannah Setter

2000

48,71 m

Speer WU 20

1.

Lara Latz

2000

48,41 m

 

Das war ein Paukenschlag und nie erwartet. Lara war zwar gut in Form, aber mit Platz eins hatte nicht einmal ich gerechnet. Aber der erste Wurf auf Fast-Bestleistung hat die Konkurrenz wohl ziemlich geschockt, zumal es windig und schwer zu werfen war. Jedenfalls kam auch Julia Ulbricht, meine hohe Favoritin, mit ihrem gefürchteten letzten Wurf nicht mehr heran.

Ziemliches Pech hatte Hannah, die lange auf dem siebten Platz lag, den zweiten und dritten Wurf aber nicht gültig bekam und deshalb noch knapp auf den neunten Platz zurück fiel.

 

17.02. U-14-Hallenwettkämpfe, Saarbrücken

 

60 m W 13

8.

Laura Steuer

2006

9,07 sek

800 m W 13

3.

Laura Steuer

2006

3.01,50 min

Weit W 13

12.

Laura Steuer

2006

3,77 m

Fünfsprung W 13

7.

Laura Steuer

2006

12,66 m

60 m W 12

3.

Annika Latz

2007

9,26 sek.

60 m H W 12

2.

Annika Latz

2007

11,41 sek.

Weit W 12

3.

Annika Latz

2007

3,89 m

 

14.

Victoria Müller

2007

3,26 m

Fünfsprung W 12

2.

Annika Latz

2007

12,33 m

 

4.

Victoria Müller

2007

10,67 m

800 m W 12

6.

Victoria Müller

2007

3.19,83 min

 

Am besten lief es für Annika mit zwei zweiten Plätzen, einen davon im neuen Fünfsprung (ein Fünfer-Sprunglauf mit Anlauf). Stark war aber auch Anfängerin Laura, nicht nur mit den 800 Metern, sondern auch im stark besetzten Sprint 25 Teilnehmerinnen). Victorias beste Disziplin war ein Debüt: die 800 Meter.

 

 

16.02. Werfertag Saarlouis

 

Hammer M

1.

Nico Kohlwey

1999

48,70 m

Hammer WU 20

1.

Hannah Setter

2000

52,57 m

Hammer MU 18

2.

Daniel Michels

2002

47,14 m

Hammer WU 16

3.

Emily Kohlwey

2005

26,66 m

 

4.

Mara Bies

2005

19,78 m

Diskus WU 16

3.

Maria Bies

2005

20,44 m

 

Erst mal: Da endlich unsere neue Hammer- und Diskusanlage gebaut wird, konnten wir kaum trainieren. Hannahs Leistung lässt in Hinsicht auf die Deutschen Winterwurfmeisterschaften in Sindelfingen nächsten Wochenende aber trotzdem hoffen: nur zwei Meter unter ihrer Bestleistung. Daniel verbessert sich um drei Meter – und verliert um genau einen Zentimeter gegen Florian Stickdorn. Nico und Emily qualifizieren sich locker für die Süddeutschen U 23 bzw. W 14, Emily war auch beste W-14-Werferin. Für Mara war es jeweils der erste Wettkampf mir dem schwereren Gerät; da braucht es noch Anpassungszeit.

 

 

 

10.02. Saarländische Crosslaufmeisterschaften, Bexbach

 

4,0 km MU 20

2.

Florian Hoffeld

2000

15.02 min

3,0 km WU 18

5.

Marine Roussel

2003

13.53 min